Urlaub im Weinviertel

17 07 2008

Erstmals gibt es in der Alten Schule keine Sommerferien. Dies ist für Sie die Chance Urlaub im Weinviertel zu machen. Ein gute Gelegenheit im Sommer ein oder öfter das Weinviertel zu besuchen. Wer nicht mehr nach Hause fahren möchte oder doch länger in der Nähe von Wien, im Weinviertel, verweilen möchte, dem können wir helfen. Bitte hier klicken.

Unser aktuellen Tipps für einen Wochenende im Weinviertel:

Für Kulturinteressierte:

Das Nitschmusum im MZM ist sicherlich schon bekannt. Wenn es vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist man erfährt viel über den Künstler und sein Schaffen. Doch derzeit gibt es eine wirkliche Alternative zur bildenden Kunst in den Weinvierter Lebenswelten zeigt das Museum WEIN/4 – Landsleute. Hier erfahren sie mehr über unsere Gegend und entdecken somachen Geschickten über die „Ureinwohner“

Für sportlich Aktive:

Seit Anfang Juli hat 10 Autominuten von uns entfernt der etwas andere Erlebnispark geöffnet. Im Waldfreizeitpark Kreuzstetten mit dem klingenden keltischen Namen Ochys (erhöhter Ort) kann man seinen Mut und Sportlichkeit im Waldhochseilgarten zwischen meterhohen Eichen unter Beweis stellen. Man muß nicht immer in die Berge fahren um ein Klettererlebnis zu haben.

Für kulinarische Genießer:

Es ist Marillen Saison. Das Weinviertel ist in Sachen Marillenproduktion der Aufsteiger des Jahres. Dieses Jahr wurden bereits mehr Weinviertler Marillen verkauft als Wachauer. Vor allem die Sorte „Kosterneuburger Beste“ ist zu empfehlen. Haben sie Lust auf die orange Frucht – in der Alten Schule kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Von div. süßen Varianten bis hin zum pikanten Chutney – eine Reise ins Weinviertel ist es wert!

Advertisements