über uns

Genussoase, klein, fein & regional,

Buchingers Gasthaus zur Alten Schule

One response

25 06 2009
Bettina

Hallo, lieber manfred!
Deine Zeilen im Stadtjournal habe ich „gerne“ gelesen und finde es ganz toll, dass du es schaffst mit wenigen worten viel zu sagen….die meisten sagen mit vielen worten nichts.
Weißt du, mich beschäftigt die tatsache von der macht eines wortes immer sehr. ein wort kann die sonne scheinen lassen oder total vernichten.
hab mit erst vor kurzem etwas aufgeschrieben von moritz leuenberg und schicks dir nun:
„Um einen stein zu zertrümmern,braucht man einen hammer,
aber um eine kostbare vase zu zerbrechen, genügt oft eine flüchtige bewegung
und um einen menschen zu treffen oft ein einziges wort.“
ja, und kritiker bedienen sich eben der macht des wortes-gesprochen oder geschrieben…vollkommen egal….die motschkerer glauben nichts verlieren zu können…. nicht einmal ihr gesicht….haben sie denn eines ? ich denke, die motschkern eben einfach gerne, weil sie sonst nicht anderes „gerne“machen!!!
traurig ist das, findest nicht?
san ma froh, dass ma unsere arbeit gerne machen und damit anderen eine freude….du eine geschmacks-genussvolle und ich eine—weiß nicht recht….vielleicht manchmal eine neugierdeschaffende freude.
liebe grüße
bettina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: